Cookie Consent by Privacy Policies website

Bahnhof Sigmundskron

Foto (8)
Informationen
Adresse:

Via Castel Firmiano - 39100 Bozen

Höhe:

245 m ü.d.M.

Telefon:

+39 0471 220 880



Zugänglichkeitsgrad: Gut

Finde die Position auf der Karte

Zugänglichkeitsgrad: Gut

Der Bahnhof von Sigmundskron ist barrierefrei zugänglich.

Der Bahnhof Sigmundskron befindet sich unterhalb des gleichnamigen Schlosses im Südwesten von Bozen, am linken Ufer der Etsch.

Der Bahnhof von Sigmundskron ist barrierefrei zugänglich: Auf dem großen Pendlerparkplatz neben dem Bahnhof gibt es 6 reservierte Stellplätze für Menschen mit Behinderungen, 5 Stellplätze für Familien und eine barrierefreie Bushaltestelle (mit taktilen Orientierungslinien, ohne Überdachung). Über einen Zugangsweg aus Drainagebeton gelangt man stufenlos zum Bahnsteig 1 und über einen höhengleichen Gleisübergang weiter zum Bahnsteig 2. Beide Bahnsteige sind erhöht und ermöglichen einen barrierefreien Ein- und Ausstieg in Niederflurzüge. Im Eingangsbereich zum Warteraum (ohne Sitzmöglichkeit) gibt es eine 16 cm hohe Stufe und eine 6 cm hohe Türschwelle. Der Bahnhof hat keine Toiletten.

Info Mobilität in Südtirol: +39 0471 220 880 - contact@suedtirolmobil.info - www.suedtirolmobil.info

Anmerkung: Der Zugangsweg vom Parkplatz zum Bahnsteig weist keinen linearen Bodenbelag auf. Es handelt sich um Drainagebeton. Parkplatz mit 5 Familienstellplätzen. Bushaltestelle mit taktilen Leitlinien. Bushaltestelle ohne überdachten Wartebereich.
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 6
Kennzeichnung
  • ja
Breite > 3,2 m
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 150
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung: Der Zugangsweg von der Sigmundskroner Straße zum Bahnhof beinhaltet eine Treppe.
Vorhandensein von
Stufen oder Treppen
Breite des Zugangsweges
cm
  • 185
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Vorhandensein von
Rampe
Stufen oder Treppen
Eigenschaften Zugangsweg
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Die Gleisfuge im Übergangsbereich ist maximal 5,5 cm breit.
Eigenschaften
  • Fix
Breite
cm
  • 250
Steigung in %
  • 15
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Vorhandensein von
Rampe
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Warteraum ist über eine Stufe zugänglich.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Vorhandensein von
Rampe
Stufen und Treppen
Angeschlossene Bereiche
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Leitlinien
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor